Diagnose Multiple Sklerose

Du stehst mitten im Leben und willst das es auch so bleibt!

Plötzlich unheilbar krank zu sein ist ein, ist wie ein heimtückischer Schlag von hinten. Fühlt es sich bei dir auch so an? Ich dachte 2002, als ich die Diagnose Multiple Sklerose bekam, mein Leben, meine Träume seien vorbei.

Zum kam alles anders und das kannst du auch!

 

Mit der Diagnose MS ändert sich erstmal ALLES und viele Fragen kommen auf:

  • Wirst du deinen Beruf noch ausführen können?
  • Geht die Karriere jetzt den Bach herunter?
  • Familienplanung?
  • Steht der soziale Abstieg bevor?
  • Wie lange kann ich noch uneingeschränkt weiter leben?

Es gibt vielseitige Möglichkeiten dein Immunsystem zu stabilisieren

Dein Arzt bietet dir in der Regel ein medikamentöse Therapie an. Die Auswahl eines Medikaments kann eine herausfordernde Entscheidung sein. Mit Verunsicherung und Ratlosigkeit bei man als Neu-Diagnostizierte/r alleine.

Die Option keine medikamentöse Therapie zu machen, wird lt. Leitlinie nicht empfohlen, das war zu meiner Diagnose 2002 noch anders. 

Ich habe mich vor 2013 bewusst gegen eine bei mir nebenwirkungsreiche Basistherapie entschieden und mir geht es besser so. Jeder erlebt das aber anders und es muss bei dir nicht so sein.

Eventuell hast du den Wunsch auch ohne medikamentöse Therapie zu leben und deine Multiple Sklerose ganzheitlich in Schach zu halten. Das geht mit und ohne medikamentöse MS-Therapie.

 

Es ist nachgewiesen, dass dein Lebensstil Einfluss auf den Verlauf von Multiple Sklerose hat.

Aber was bedeutet das denn genau?

Meine Ärzte rieten mir damals zu gesunder Ernährung, Stressreduktion und Normalgewicht…

Das ist plausibel, aber ich war damit trotzdem alleine und wusste nicht, was ich tun sollte. Also habe ich NICHTS gemacht, weil ich nicht wusste was und habe so viel Zeit vergeudet.

 

Wie geht es dir mit den allgemeinen Empfehlungen, weißt du konkret was du für dich verändern darfst und welchen nutzen diese „Entbehrungen“ haben?

Was kannst du machen, um lange beschwerdefrei zu bleiben oder in die Beschwerdefreiheit zurückzukehren trotz Multiple Sklerose?

Lebensstilintervention!

Nutze die Zeit so früh wie möglich einzulenken und nicht erst wenn du schon Spätfolgen spürst.

Das Prinzip „hit hard and early“ gilt heutzutage für die Therapieauswahl, aber auch für Lebensstilinterventionen.

Diese sind glücklicherweise ohne Nebenwirkungen, aber fordern unser Umdenken, Mut und Disziplin.

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass es einen logischen Grund dafür gibt, dass mein Körper eine Multiple Sklerose entwickelt hat. Es war nicht ein Auslöser, sondern viel, gepaart mit meiner genetischen „Ausstattung“ und meiner Umwelt.


Handlungs- und Denkmuster formen unser Leben. Das kann positiv sein, aber es kann sich auch in einer Krankheit äußern.

Hier kannst du das Ruder in die Hand nehmen und selbstständig aktiv werden!

Was hält dich noch davon ab?

 

Keine Zeit?

Keine Lust?

Kein Geld?

Keine Disziplin? … die Ausreden-Liste kann man beliebig erweitern 😉

 

Es geht hier um DEINE Gesundheit, ist das diese Ausreden wert?

Umdenken, Verstehen, Routinen erkennen und verändern

… kann sehr mächtig sein und dein Leben auf den Kopf stellen.

Hast du schon mal einer Ernährungsumstellung gemacht? Oder hast du in deinem Leben schon mal etwas ganz bewusst und konsequent verändert?

 

Die Diagnose MS ist ist, ein triftiger Grund alles aus deinem Leben zu streichen, was dein Immunsystem dazu bringt die Myelinschicht deiner Nerven zu zerstören. 

 

Multiple Sklerose ist die Krankheit der 1000 Gesichter und so individuell wie du bist, prägen sich auch deine Symptome aus.

Standard-Lösungen passen oft einfach nicht, genauso wie Konfektionsgrößen.

 

Mit welcher Veränderung kannst du am meisten für deine Gesundheit erreichen? 

Das finde ich mit dir heraus.

Mentoring mit-ilke

Wegweiser

2 x 60 Minuten
ergänzend individuelle Extra-Impulse (Videos, Blogartikel, Anleitungen)

299 €
Erste Schritte Richtung Stärke und Stabilität

Starthilfe

4 x 60 Minuten
ergänzend individuelle Extra-Impulse (Videos, Blogartikel, Anleitungen)

499 €
Dein Weg gesund zu werden und zu bleiben

VIP 6

18 x 60 Minuten
Inkl. Extra-Impulse, Zugriff auf Kurse und Workshops, Voice-Mail-Begleitung für die schnelle Lösung

5000 €
ganzheitlich durchstarten!

Ergänzungen zum Mentoring

Warum ist individuelle Begleitung bei MS sinnvoll?

  • Einfach nur auf den nächsten Schub warten ist KEINE Option für dich?
  • Du fragst dich, was du tun kannst, um nicht bald zum Pflegefall zu werden?
  • Du möchtest wissen, was du tun kannst, wenn du dich trotz aller ergriffenen Maßnahmen mit deiner MS-Medikation nicht wohl fühlst?

Durch ein individuelles Mentoring bekommst du

  • für dich maßgeschneiderte Impulse wie du mit der MS umgehen lernst.
  • Orientierung, die dich wieder positiv in deine Zukunft blicken lässt.
  • Antworten zu Fragen, Ängsten und Ungewissheiten im dunklen „MS-Dschungel“. Hierbei profitierst du von meiner langjährigen Expertise als Apothekerin.
  • Werkzeuge, die dir helfen, deine Gesundheit zu erhalten und zu verbessern – selbstverantwortlich!

Der Weg mit Multiple Sklerose ist so individuell, dass Standard-Lösungen oft nicht passen.
Wir betrachten gemeinsam deine Möglichkeiten in einer Vielzahl von Bereichen (z.B. Ernährung, Stressmanagement, Bewegung, Umfeld, Verhaltens- und Denkweisen, Achtsamkeit, Entgiftung, …) die für dich umsetzbar sind.

Von Außen werden wir von unserem Gesundheitssystem aufgefangen, aber wer kümmert sich um dein eigenes, inneres System? 

Wie läuft das Mentoring ab?

mit-Ilke Wolf Multiple Sklerose Mentorin Apothekerin

Im ersten Kennenlern-Gespräch entscheiden wir über unsere Zusammenarbeit, klären wir deinen Bedarf, deine Ziele und Bedürfnisse. Außerdem vereinbaren wir regelmäßige Termine an denen wir uns sprechen werden.
Ich bevorzuge Video-Calls per Zoom, Skype, Facebook-Messenger. Das klassische Telefonat kann aber ebenso unser Kommunikations-Medium werden.